Titelbild von Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar

Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar

Krieg in Europa – wir hatten geglaubt, dass das hinter uns liegt.

04.03.2022, 16:48 Uhr

Wort der Woche

Wer zwei Kühe hat, der soll eine darum geben, nur dass der Friede erhalten werde. Es ist besser, eine in gutem Frieden als zwei im Krieg zu besitzen. Martin Luther

Liebe Gemeindeglieder in Wendlingen am Neckar,

Krieg in Europa – wir hatten geglaubt, dass das hinter uns liegt. Wladimir Putin hat uns eines Besseren belehrt.

In einer so nie dagewesenen Allianz versuchen die Mitglieder der Europäischen Union und der Nato, sich ihm mit fast allen denkbaren Mitteln entgegenzustellen und die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Ich begrüße das. Und ich hoffe und bete, dass diese Allianz in aller Schärfe realistisch aber auch vernünftig bleibt. Sie muss, wir müssen bereit sein, auch Opfer zu bringen, um auf dem schnellstmöglichen Weg die Waffen zum Schweigen zu bringen. Natürlich geht es darum, einen Despoten nicht gewähren zu lassen. Aber es geht eben auch darum, so viele Menschenleben wie nur irgend möglich zu retten und das Sterben im Krieg zu beenden. Lassen Sie uns nicht aufhören zu beten für den Frieden. Und lassen Sie uns den Menschen, die in der Ukraine alles zu verlieren drohen oder schon verloren haben, mit konkreter Hilfe zur Seite zu stehen. Dies ist auf ganz unterschiedliche Weise möglich.

In den beiden Gottesdiensten am vergangegen Sonntag in Bodelshofen und Wendlingen haben Menschen spontan über 800 € gespendet, um über die Diakonie-Katastrophenhilfe notwendigste Hilfsmaßnahmen zu unterstützen. https://www.diakonie-katastrophenhilfe. de/spende/ukraine. Vielen Dank dafür! Das Netzwerk elinor organisiert Übernachtungsmöglichkeiten für Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet. Informieren Sie sich gerne hier: https://elinor.network/ gastfreundschaft-ukraine/ Wir müssen miteinander alles tun – mit den Worten Martin Luthers eben auch „eine Kuh hergeben“ – damit Menschen Menschlichkeit erleben, auf dass Friede werde unter uns.

Ihr Pfarrer Peter Brändle

Gottesdienste

Freitag, 4.3.

19 Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag St. Kolumban

Sonntag, 6.3., Invokavit

10 Uhr Gottesdienst (Moser) Eusebiuskirche

14 Uhr Taufgottesdienst (Moser) Eusebiuskirche

Aktuell

Geöffnete Eusebiuskirche

Wie an jedem Tag ist die Eusebiuskirche auch in der kommenden Woche geöffnet.

Nutzen Sie diesen Ort, um für den Frieden zu beten und eine Kerze als Friedenslicht anzuzünden.

Hier eine Anregung zum Gebet:

Gott, nun ist Krieg in Europa, die Appelle wurden nicht gehört.

Nur du kannst noch helfen.

Darum beten wir zu dir und bitten dich: Halte deine Hand über den Menschen in der Ukraine.

Beschütze sie.

Gebiete Wladimir Putin Einhalt, rede ihm ins Gewissen, und wenn er keines hat, gib ihm eins.

Ermutige und stärke alle Menschen in Russland, die die Aggression ihres Präsidenten nicht mitgehen wollen.

Gib Geschlossenheit, Klarheit, Entschiedenheit den Politikerinnen und Politikern in Europa und den USA,

um diesen Dämon einzugrenzen.

Gib Frieden, Herr gib Frieden.

Es ist ja doch kein anderer, der gegen die Macht der Finsternis und der Lüge streiten könnte!

Gib Frieden, Herr gib Frieden, wir bitten Dich!

Montag, 7.3.

15.30-17.30 Uhr Sprechstunde stützungsfonds „Senfkorn“ Treffpunkt Stadtmitte „Senfkorn“ hilft Menschen aus Wendlingen am Neckar, die SGB II, Grundsicherung oder Wohngeld beziehen, aber auch Personen, deren Einkünfte geringfügig über diesen Transferleistungen liegen.

Förderfähig sind Aufwendungen für Gesundheitskosten (z.B. Sehhilfen, Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie, Zahnbehandlungen) sowie für Bildung (z.B. Schulmaterialien, Nachhilfekosten, Medien, Besuche von Kulturveranstaltungen).

Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn und Frau Rolker wenden, Tel. 54516.

Nachdem die allgemeinen Lebenshaltungskosten zur Zeit spürbar angestiegen sind, gibt es bis auf Weiteres pro Wendlinger Haushalt die Möglichkeit, über den Unterstützungsfonds „Senfkorn“ der Evangelischen Kirchengemeinde pro Jahr einen Einkaufsgutschein i.H.v. 100 € zum Einlösen in Wendlinger Geschäften zu erhalten. Der schriftliche Antrag zum Erhalt des Gutscheins kann eingereicht werden bei der Evangelischen Kirchenpflege, Zollernstraße 5 in Wendlingen am Neckar. Dem Antrag ist eine Kopie der Bewilligung für Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts des Jobcenters oder eine Kopie der Wendlingen Card beizufügen. Der Gutschein wird bei Bewilligung des Antrags zeitnah zugestellt.

Mittwoch, 9.3.

19.30 Uhr Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung in der Eusebiuskirche U.a. stehen folgende Themen auf der Tagesordnung:

Haushaltsplan 2022, Praxis Kirchdienst, Bauprojekt Johannesforum, Vermietungspraxis Johannesforum, Digitales Gemeindemanagement, Investitur Pfarrer Elwert, aus den Ausschüssen

Kino in der Kirche am 12./13.3.

„Ich werde das Träumen nicht aufgeben! Niemals!“ Saliyah weiß, was er will. Zuerst das Abitur, dann eine Ausbildung in der gehobenen Gastronomie. Ein eigener Laden. Und er ist fest entschlossen, sich von nichts und niemandem davon abbringen zu lassen, dieses Ziel zu erreichen. Das ist leichter gesagt als getan. Insbesondere dann, wenn man als Jugendlicher erblindet und eigentlich auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr hat.

Menschen brauchen Träume, um weitermachen zu können. Um das Vertrauen ins Leben zu behalten und zurückzugewinnen. Um Ziele zu erreichen. Dabei läuft nicht immer alles nach Plan: manches ist tragisch. Manches witzig. Manches zum Weiterdenken. Am Samstag, 12.3. um 19.30 Uhr, wird in der Eusebiuskirche der Film „Mein

Blind Date mit dem Leben“ gezeigt. Er geht zurück auf die Autobiografie von Saliyah Kahawatte, der heute als Coach, Speaker und Autor in Hamburg lebt. Es besteht die Möglichkeit, unter www.evkwendlingen-neckar.de Plätze zu reservieren. Die Veranstaltung findet als 2G-Veranstaltung statt, bitte bringen Sie einen Impf- oder Genesenen-Nachweis mit. Am Sonntag, 13.3. feiern wir mit Diakonin Bärbel Greiler-Unrath und dem Kino-Team um 10 Uhr Gottesdienst zum Thema des Films. Es wird auch ein Ausschnitt gezeigt, sodass der Film nicht zwingend Voraussetzung ist, um am Gottesdienst teilhaben zu können.

Haben Sie Handtaschen, die Sie nicht mehr brauchen? – Wir hätten sie gern! Abgabemöglichkeit am 12. März

Am 22. Oktober findet im Johannesforum der 1. Wendlinger Handtaschenbazar statt. Und hierzu brauchen wir natürlich Ihre abgelegten, nicht mehr benutzten, aber immer noch schönen Handtaschen (auch Umhängetaschen und Rucksäcke), die dann auf dem Bazar verkauft werden. Über das Jahr hinweg gibt es eine Reihe von Gelegenheiten zur Abgabe der Handtaschen. Den Auftakt macht das Kirchenkino am 12. März in der Eusebiuskirche. Hier können Sie ab 19 Uhr Ihre Handtaschen abgeben und mehr über den Bazar erfahren. Der Erlös des Bazars kommt dem Johannesforum zugute. Wir informieren rechtzeitig im Blättle über die nächsten Sammeltermine und freuen uns auf Ihre Handtaschen-Spenden!

Kontakt: handtaschenbazar@johannesforum.de

Dank für Weihnachtsfilm der Kinderkirche

Da steht er vor mir – der kleine „Fürchte dich nicht“-Engel.

Er, als Bote Gottes, ruft mir auch nach Weihnachten zu: „Fürchte dich nicht vor dem, was dir Angst macht. Du bist nicht allein. Ich bin an deiner Seite.“ In diesen Tagen, in denen Krieg herrscht in Europa, ist diese Botschaft aktueller denn je.

Ganz herzlichen Dank den Kindern der Kinderkirche, dem Mitarbeiterteam Annette, Silke und Alexander, dem Ehepaar Geiger sowie Pfarrer Moser.

„Ihr habt uns Zuschauern eine sehr große Freude gemacht mit Eurem so gut inszenierten Film!“ Brigitte Sailer und viele Menschen aus unserer Kirchengemeinde.

Gottesdienst ab sofort ohne G-Bedingungen– Neuerungen im Infektionsschutzkonzept beim Gottesdienst Foto: Sailer in der Eusebiuskirche

Ab sofort müssen zum Besuch von Gottesdiensten keine Impf- oder Genesenenzertifikate und auch keine Testnachweise mehr vorgezeigt werden. Die Registrierungspflicht entfällt ebenfalls. Wir bitten alle Gottesdienstbesucher*innen, den Abstand von 1,5 m zu den Nächstplatzierten, die nicht aus ihrem Haushalt stammen, einzuhalten. Für alle, die aus welchen Gründen auch immer nicht zu einem Präsenzgottesdienst kommen können oder wollen, werden wir die Gottesdienste so oft wie möglich aufnehmen und über unseren YouTube-Kanal zur Verfügung stellen.

Alle Besucher/-innen tragen während des gesamten Gottesdienstes eine FFP2-Maske.

Taufen

Die Tauftermine finden Sie auf unserer Homepage. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro, Tel. 7220, wenn Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden möchten oder noch weitere Fragen haben.

Kinderkirche

Die Kinderkirche trifft sich wieder in Präsenz. Wann und wo erfahrt ihr über E-Mail.

Wenn Du auch mitmachen möchtest, dann melde Dich einfach bei Annette unter Tel. 501176 oder Silke unter 502116.

Regelmäßige Veranstaltungen und Termine (außerhalb der Ferien) im ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1 und in der Eusebiuskirche

Bitte informieren Sie sich aufgrund der sich nahezu täglich ändernden Vorgaben bei den jeweiligen Gruppenverantwortlichen.

Montag

15.30 – 17.30 Uhr Unterstützungsfonds „Senfkorn“. Die Senfkorn-Sprechstunde kann pandemiebedingt bis auf Weiteres leider nicht stattfinden. Unterlagen zur Bearbeitung können eingereicht werden bei der Ev. Kirchenpflege, Zollernstraße 5, Wendlingen a. N., immer jeweils bis

Montagmittag, 12 Uhr, an dem Montag, an dem sonst die Sprechstunde wäre. Nächster Termin: 7.3.

17 – 18 Uhr Neue Pfadfindersippe 16 Uhr Jugendchor (Kontakt: Kantor Urs Bicheler, Tel. 0179 2642631, EMail: bicheler@evkwn.de)

19.45 Uhr Kantorei (Kontakt: Kantor Urs Bicheler, Tel. 0179 2642631, EMail: bicheler@evkwn.de)

Dienstag

16.45 Uhr Lerchen (1. – 4. Klasse, Kontakt: Kantor Urs Bicheler, Tel. 0179 2642631, E-Mail: bicheler@evkwn.de)

17.15 Uhr Jugendchor (Kontakt: Kantor Urs Bicheler, Tel. 0179 2642631, EMail: bicheler@evkwn.de)

18 Uhr Pfadfindersippe „Antilope“

18.30 Uhr Pfadfindersippe „Leopard“

Mittwoch

14.15 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 1 (Brändle), Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1

15.30 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 2 (Brändle), Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1

14.30 Uhr Konfirmandenunterricht (Elwert), Eusebiuskirche

Donnerstag

19 Uhr Pfadfindersippe „Schneeeule“

Freitag

17 Uhr Pfadfindersippe „Fuchs“

Bürozeiten und Ansprechpartner

Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar

Im Städtle 6 Im Gemeindebüro arbeitet Martina Mang.

Öffnungszeiten Mo. – Fr., 9 – 12 Uhr Tel. 7220, Fax: 929310, E-Mail: pfarramt.wendlingen-am-neckar. nord@elkw.de

Pfarrer Peter Brändle (Pfarramt Nord)

Im Städtle 6, Tel. 7220, E-Mail: peter.braendle@elkw.de

Pfarrer Hans-Peter Moser (Pfarramt Ost)

Zollernstraße 5, Tel. 6881, E-Mail: hans-peter.moser@elkw.de

Pfarrer Paul-Bernhard Elwert (Pfarramt Süd)

Zollernstraße 5, Tel. 969432, E-Mail: paul-bernhard.elwert@elkw.de

Hans-Georg Class (2. Vorsitzender)

Tel. 0151 15846400 E-Mail: class@evkwn.de

Kirchenpflege

Zollernstraße 5

Kirchenpflegerinnen

Iris Hettinger (Finanz- und Bauwesen) Tel. 7280, Fax: 969433, E-Mail: iris.hettinger@elkw.de Elke Hahn (Kindergarten und Personal) Tel. 7280, Fax: 969433, E-Mail: elke.hahn2@elkw.de Di. 8.30 – 11.30, Do. 8 – 11 Uhr Termine nach Vereinbarung.

Diakonin

Bärbel Greiler-Unrath, Kirchheimer Str. 1 Tel. 0152 29509529, E-Mail: baerbel.greiler-unrath@elkw.de

Kirchenmusiker

Kantor Urs Bicheler Tel. 0179 2642631, E-Mail: bicheler@evkwn.de

Posaunenchor

Leitung: Elisabeth Gall, Tel. 929885, E-Mail: gall@wendlingen.pcbezirknt.de, Homepage: www.pcbezirknt.de

Besuchsdienst

Ansprechperson:

Pfarrer Hans-Peter Moser Ev. Pfarramt Ost, Zollernstraße 5, 73240 Wendlingen a. N., Tel. 6881, E-Mail: hans-peter.moser@elkw.de.

Hausmeister/-in

Elisabeth Piringer, Tel. 51154 (Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1) Alexander Glaub, Tel. 07023 73944

Diakonieladen Wendlingen

Kirchheimer Str. 14, Tel. 967058-5 Öffnungszeiten Montag und Donnerstag, 14 – 17 Uhr; Dienstag und Freitag, 9.30 – 12.30 Uhr

Zurück

Unsere handverlesenen

Highlights